Beraten.
Planen.
Steuern.

Rapp

Beraten.
Planen.
Steuern.

Zur Startseite

Ökologische Baubegleitung (Umweltbaubegleitung), Autobahnbau A 98 Abschnitt 4

Ort:


Auftraggeber:

Regierungspräsidium Freiburg, Abteilung 4-Straßenwesen

Zeitrahmen:

2011-2021

Bausumme / Investitionskosten:


Leistungen:

Ökologische Baubegleitung seit 2011

A98 Abschnitt 4, ökologische Baubegleitung (Umweltbaubegleitung)

Ökologische Baubegleitung
Autobahndreieck Hochrhein – Anschlussstelle bei Minseln

Das Regierungspräsidium Freiburg führt den Bau der A 98 im Abschnitt 4 seit 2011 durch.

Bestandteile der Maßnahme sind unter anderem weitreichende Erdarbeiten, der Bau des Herrschaftsbruck-Tunnels und die Umsetzung landschaftspflegerischer Ausgleichsmaßnahmen.

Planung

Aus der teilweise 30 Jahre alten Planung sowie der aktuellen Rechtsgrundlage sind verschiedene Vorgaben zu berücksichtigen. Um den Belangen der Umwelt ordnungsgemäß Rechnung zu tragen, wird der Bau der Autobahn 98 seit 2011 von einer Ökologischen Baubegleitung durch Rapp Regioplan begleitet.

Die Ökologische Baubegleitung dient dem Auftraggeber in beratender Tätigkeit. Die Leistungen dazu sind sehr vielfältig. Neben der Beratungsfunktion zur umweltgerechten Ausführung weist die Ökologische Baubegleitung auch während der Bautätigkeit auf alle Befindlichkeiten hin, die entgegen den Umweltauflagen wirken beziehungsweise wirken können. Eventuelle Probleme werden so relativ schnell gelöst beziehungsweise von vorn herein vermieden. Die wichtigsten Belange beim Bau der A 98.4 sind die des Wassers, des Bodens sowie des Natur- und Artenschutzes.

Kontakt

Johannes Brandsch

Johannes Brandsch

Dipl.-Ing. (FH) Vermessung, Dipl. Mathematiker


T +49 7621 85 18 23
E-Mail Johannes BrandschE-Mail j.brandsch@rapp-regioplan.de

Johannes Brandsch

Dipl.-Ing. (FH) Vermessung, Dipl. Mathematiker
T +49 7621 85 18 23
E-Mail Johannes BrandschE-Mail j.brandsch@rapp-regioplan.de

© Rapp Regioplan GmbH Lörrach